Presse

20.02.2020, 10:11 Uhr | CDU-Fraktion Spandau

Übers Wasser schweben

CDU-Fraktion will Seilbahn von Kladow nach Wannsee

Die CDU-Fraktion setzt sich in der kommenden BVV dafür ein, dass zwischen Wannsee und Kladow eine Kabinenseilbahn errichtet wird. Der Spandauer Süden soll damit verkehrlich besser erschlossen werden.

Beate Christ, verkehrspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Spandau

Dazu erklärt Beate Christ, verkehrspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Spandau:

„Der Spandauer Süden ist verkehrlich schlecht angebunden. Durch Zuzug und Pendlerverkehr sind die Straßen verstopft. Regelmäßig fallen Busse aus, kommen unzuverlässig oder stehen zusammen mit den Autos im Stau. Die Fähre kommt nur einmal pro Stunde. Die BVG lehnt einen besseren Takt oder ein zweites Schiff als unwirtschaftlich ab. Es gibt weit und breit keinen schienengebundenen Anschluss. Man kann also feststellen: Der ÖPNV im Spandauer Süden ist komplett unattraktiv.

Der nächste S-Bahnhof mit Anschluss in die Berliner City von Kladow aus ist der Bahnhof in Wannsee. Wir wollen deshalb eine Kabinenseilbahn zwischen Kladow und Wannsee verkehren lassen. Die Errichtung einer Seilbahn wäre vergleichsweise zügig umsetzbar. Ein weiterer Vorteil wäre die Taktverdichtung und auch die Ausweitung der Fahrzeiten in die Morgen- und Abendstunden.“

Kürzlich hatten sich auch der profilierte Verkehrswissenschaftler Heiner Monheim und der Fahrgastverband IGEB für eine Seilbahnverbindung an dieser Stelle ausgesprochen.

 



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Weitere Informationen dazu auf Heiko Melzer MdA
Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Spandau
Weitere Informationen dazu auf Matthias Brauner MdA
Weitere Informationen dazu auf Peter Trapp MdA
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Termine
Landesverband Berlin
CDU Landesverband
Berlin
Ticker der
CDU Deutschlands
MIT Deutschlands