Archiv

11.10.2013 | MIT-Bundesgeschäftsstelle - 10117 Berlin, Charitéstr. 5

Dr. Carsten Linnemann zum MIT-Bundesvorsitzenden gewählt

Dr. Carsten Linnemann MdB ist neuer Bundesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT). Die Delegierten der 11. MIT-Bundesdelegiertenversammlung wählten den 36-jährigen Abgeordneten des Deutschen Bundestages mit 71,7 Prozent der Stimmen an die Spitze des Wirtschaftsflügels der Union. Die MIT ist mit rund 40.000 Mitgliedern und Sympathisanten der stärkste mittelstandspolitische Verband in Deutschland.

Auf der Tagung im niedersächsischen Braunschweig stimmte die Mehrheit der Delegierten für den CDU-Wirtschaftspolitiker aus Paderborn (Nordrhein-Westfalen). Dr. Linnemann wurde für eine Amtsperiode von zwei Jahren gewählt. Qua Amt wird er künftig dem Bundesvorstand der CDU Deutschlands angehören und dort die Positionen des Wirtschaftsflügels vertreten. Er tritt die Nachfolge von Dr. Josef Schlarmann an, der die MIT seit 2005 geführt und nicht erneut für das Amt des Bundesvorsitzenden kandidiert hat.

Dr. Carsten Linnemann MdB (geboren am 10. August 1977) ist promovierter Volkswirt. Nach Abschluss seiner Promotion arbeitete er als Assistent des Chefökonomen der Deutschen Bank, Norbert Walter. Zudem war er als Volkswirt bei Deutsche Bank Research in Frankfurt sowie im Bereich Konjunktur und Mittelstand bei der IKB Deutsche Industriebank in Düsseldorf tätig.

Seit 2009 ist Dr. Carsten Linnemann direkt gewählter Abgeordneter des Deutschen Bundestages (Wahlkreis Paderborn und Schloß Holte-Stukenbrock). 2013 verteidigte er sein Mandat mit 59,1 Prozent der abgegebenen Stimmen. Im Deutschen Bundestag ist Dr. Linnemann ordentliches Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales, stellvertretendes Mitglied im Finanzausschuss  sowie Mitglied des Vorstandes des Parlamentskreises Mittelstand (PKM). Zudem ist Dr. Carsten Linnemann seit 2009 Mitglied im Landesvorstand der CDU Nordrhein-Westfalen.

Der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU gehört Dr. Linnemann seit 2003 an. Seit 2009 ist er Mitglied im Landesvorstand der MIT Nordrhein-Westfalen und im MIT-Bundesvorstand der Mittelstandsvereinigung. Von 2011 bis 2013 war Dr. Linnemann Vorsitzender der MIT-Kommission Arbeit  und Soziales.